76. Tag
_________
Dienstag, 31. Juli
___________________

Ruhetag  in Leidschendam
__________________________________________________________
Angelika legte einen Putztag ein und schrubbte das Boot innen. Ich war dann mal einkaufen denn heute bekommen wir Besuch von meiner Cousine.

 

Wetter:
_____________________________
Am Vormittag hatte es geregnet, am Nachmittag war es dann immer wieder sonnig und trocken.
Temperatur bis 27°

 

 75. Tag
_________
Montag, 30. Juli
___________________

Ruhetag  in Leidschendam
__________________________________________________________
Ein normaler Urlaubstag, einkaufen und Angelika hatte mal wieder Waschtag.

 

Wetter:
_____________________________
Am Vormittag hatte es geregnet, am Nachmittag war es dann immer wieder sonnig und trocken.
Temperatur bis 24°

 

 74. Tag
_________
Sonntag, 29. Juli
___________________

Ruhetag  in Leidschendam
__________________________________________________________
Heute waren wir mit den Fahrrädern in Leiden. An diesem Wochenende war Sailing in Leiden.

 

Wetter:
_____________________________
Bis am Mittag war es sonnig mit einigen Wolken. Am Nachmittag hat es dann leicht angefangen zu regnen
Temperatur bis 24°

 

 73. Tag
_________
Samstag, 28. Juli
___________________

Ruhetag  in Leidschendam
__________________________________________________________
Wir sind am Nachmittag zu Fuß nach Voorschoten gelaufen. Leider war der Pferdemarkt schon vorbei, nur die fahrenden Händler und der Trödelmarkt waren noch da. Abends war noch auf zwei Bühnen Musik, aber davon hatten wir schon in Dordrecht genug abbekommen.

 

Wetter:
_____________________________
Vormittags war es bewölkt und stark windig. Über den Mittag hatte es stark geregnet und am Nachmittag war es stürmisch
Temperatur bis 23°

 

 72. Tag
_________
Freitag, 27. Juli
___________________

Ruhetag  in Leidschendam
__________________________________________________________
Einmal kurz in die Stadt zum einkaufen und am Markt vorbeischauen. Wir haben für heute "Hollandse Nieuwe" ,wir nennen das Matjes, eingekauft. Danach ab aufs Boot in den Schatten und immer wieder baden und duschen.

 

Wetter:
_____________________________
Ein heißer Sommertag und wenig Wind, da gibt es nur eines, ins Wasser liegen und duschen
Temperatur bis 40°

 

 71. Tag
_________
Donnerstag, 26. Juli
___________________

Ruhetag  in Leidschendam
__________________________________________________________
Wir sind mit den Fahrrädern nach Leidschendam gefahren und haben an der Schleuse etwas getrunken und den mehr oder weniger geschickten Bootsfahrern bei der Extremschleusung zugeschaut. Immerhin Hubhöhe zwischen 10 und 15 cm! Danach haben wir den Jumbomarkt gesucht und nach einigen Kilometer auch gefunden. Es war auf der Rückfahrt zum Boot sogar auf dem Fahrrad extrem heiß und unangenehm. Danach war nur noch baden angesagt.

 

Wetter:
_____________________________
Ein heißer Sommertag und wenig Wind, da gibt es nur eines, ins Wasser liegen und duschen
Temperatur bis 35°

 

 70. Tag
_________
Mittwoch, 25. Juli
___________________

Ruhetag  in Leidschendam
__________________________________________________________
Gegen Mittag sind wir mit den Fahrrädern nach Leiden gefahren. Mein Fahrrad knackst immer mehr und wir haben im Zentrum eine Werkstatt gefunden die das Fahrrad am Mittag macht. Beim Stadtrundgang haben wir dann noch einen Friseur gefunden bei dem wir sofort dran kamen. Es war ein Edelfriseur sehr gut aber auch teuer.

 

Wetter:
_____________________________
Ein wunderschöner Sommertag.
Heiß und nur ein bisschen Wind.
Gut, dass wir ab und zu vom Boot aus schwimmen können und hinterher noch eine frische Dusche
Temperatur bis 33°

 

 69. Tag
_________
Dienstag, 24. Juli
___________________

Ruhetag  in Leidschendam
__________________________________________________________
Über den Mittag haben wir mit den Fahrrädern, die wir jetzt öfters im Einsatz haben werden, den Ort und die Einkaufsmöglichkeiten angeschaut. Am späten Nachmittag sind wir dann an den Badesee, direkt hinter dem Hafen, gefahren und haben uns einige der zahlreichen Bademöglichkeit angeschaut. Die Fotos habe ich im Freizeitpark Vlietland gemacht. Das wäre etwas für unsere Enkel.

 

Wetter:
_____________________________
Ein wunderschöner Sommertag.
Heiß und nur ein bisschen Wind.
Temperatur bis 32°

 68. Tag
_________
Montag, 22. Juli
___________________
Von Rotterdam nach Leidschendam
Im Hafen Flietopper legten wir beim WSV Leidschendam an
__________________________________________________________
Nachdem ich gesehen habe, dass die Ampel, an der Brücke aus der Marina Rotterdam, normal rot hatte, haben wir um 8 Uhr abgelegt. Der Brückenwärter teilte mir dann über Funk mit, dass die Brücke erst um 9 Uhr öffnet. Also warten wir eine Stunde. Danach hatten wir eine tolle fahrt bei super Wetter.
Die Fahrt
_____________
Abfahrt:
     9:00 Ankunft:  15:00
Stunden:  5,7
Km: 35
Schleusen:  2
 
_________


Ges
.  54,8
Ges. 480
Ges. 6

Wetter:
____________________________
Ei heißer Sommertag fast ohne Wind. Das erste mal mussten wir währen der Nacht richtig durchlüften denn es war auch Nachts warm.
Temperatur bis 31°

 

 67. Tag
_________
Sonntag, 22. Juli
___________________

Ruhetag  in Rotterdam
__________________________________________________________
Am Mittag haben wir eine kleine Runde gedreht uns waren auf der Halbinsel vor der Erasmusbrücke. Am Nachmittag gab es dann Nektarinenbowle an Bord. Bei uns im Hafen liegt ein Powerboot mit schlappen 3x350PS.

 

Wetter:
_____________________________
Ein wunderschöner Sommertag.
Nachmittags war es windig aber sehr angenehm zum aushalten.
Temperatur bis 29°

 

 66. Tag
_________
Samstag, 21. Juli
___________________

Ruhetag  in Rotterdam
__________________________________________________________
Es war so ein schöner Sommertag, wir haben das Wetter an Bord genossen

 

Wetter:
_____________________________
Ein wunderschöner Sommertag.
Nachmittags war es sehr windig bis leicht stürmisch aber sehr angenehm zum aushalten.
Temperatur bis 29°

 

 65. Tag
_________
Freitag, 20. Juli
___________________

Ruhetag  in Rotterdam
__________________________________________________________
Wir sind etwas früher aufgestanden und haben um 10:15 eine Hafenrundfahrt gemacht. Leider fahren die Schiffe nicht so weit wie 2016.
Nach der Hafenrundfahrt haben wir einen ausgiebigen Stadtbummel gemacht.

 

Wetter:
_____________________________
Ein wunderschöner Sommertag.
Temperatur bis 29°

 

 64. Tag
_________
Donnerstag, 19. Juli
___________________

Ruhetag  in Rotterdam
__________________________________________________________
Nach einem ausgiebigen Frühstück haben wir uns aufgemacht die Stadt erneut zu erkunden. An der Schiffsanlegestelle für Ausflügler haben wir dann eine nostalgische Straßenbahn entdeckt die eine einstündige Rundfahrt macht. Mit der sind wir dann durch Rotterdam gefahren, es hat sich gelohnt. Anschließend waren wir noch in der Marthalle und haben eingekauft.

 

Wetter:
_____________________________
Ein wunderschöner Sommertag.
Temperatur bis 29°

 63. Tag
_________
Mittwoch, 18. Juli
___________________
Von Dordrecht nach Rotterdam
__________________________________________________________
Da wir ja keine lange Strecke fahren mussten sind wir nicht so früh weggefahren. Wir hatten Glück mit dem Berufsverkehr, es war wirklich nicht viel los.
Die Fahrt
_____________
Abfahrt:
     9:20 Ankunft:  11:50
Stunden:  2,8
Km: 20
Schleusen:  0
 
_________


Ges
.  49,1
Ges. 445
Ges. 4

Wetter:
____________________________
Morgens war es wunderschön, blauer Himmel und kaum Wind. Nachmittags hat es sich dann bewölkt.
Temperatur bis 29°

 

 62. Tag
_________
Dienstag, 17. Juli
___________________

Ruhetag  in Dordrecht
__________________________________________________________
Stadtbummel durch Dordrecht und einkaufen. Danach waren wir wieder mal beim besten Bäcker von Holland, für uns auf jeden Fall.

 

Wetter:
_____________________________
Ein wunderschöner Sommertag. Nachmittags war es stark windig
Temperatur bis 27°

 

 61. Tag
_________
Montag, 16. Juli
___________________

Ruhetag  in Dordrecht
__________________________________________________________
Heute waren wir mit den Fahrrädern unterwegs in Richtung Biesbosch. Danach sind wir nach Papendrecht gefahren und haben eine schöne Holländische Stadt erwartet. Leider wurde nichts daraus. Papendrecht ist eine Einwohnerstadt ohne irgend ein Flair. Danach sind wir mit der Fähre über die Benedesche Merwede gefahren.

 

Wetter:
_____________________________
Ein wunderschöner Sommertag. Abends war es wunderschön warm.
Temperatur bis 30°

 

 60. Tag
_________
Sonntag, 15. Juli
___________________

Ruhetag  in Dordrecht
__________________________________________________________
Ein super Sommertag, aber eben zu warm um in die Innenstadt zu gehen. Wir hören uns die etwas gewöhnungsbedürftigen Bands von gegenüber an.

 

Wetter:
_____________________________
Ein wunderschöner Sommertag. Abends war es wunderschön warm.
Temperatur bis 30°

 

 59. Tag
_________
Samstag, 14. Juli
___________________

Ruhetag  in Dordrecht
__________________________________________________________
Wir sind zu Fuß zum Energiehaus gelaufen und haben dort eine warme Bitterballengarnitur gegessen und Bierchen dazu getrunken, das war fein. Anschließend sind wir durch die Festmeilen zurückgelaufen und haben bei unserem Lieblingsbäcker, für uns der beste Bäcker Hollands, Brötchen und Appeltaard eingekauft, Die Appeltaard war KLASSE!

 

Wetter:
_____________________________
Ein wunderschöner Sommertag. Abends wurde es wieder frisch.
Temperatur bis 28°

 

 58. Tag
_________
Freitag, 13. Juli
___________________

Ruhetag  in Dordrecht
__________________________________________________________
Wir waren zuerst zu Fuß in der Stadt und haben uns Ecken angesehen wo wir noch nicht waren. Am Abend hat das Big River Festival angefangen welches bis Sonntag geht. In der ganzen Stadt sind Podiums aufgebaut auf denen Bands aus verschiedenen Musikrichtungen spielen. Bei uns gegenüber ist Hardrock angesagt, na ja, wem es gefällt. Unsere Musik ist es auf jeden Fall nicht!

 

Wetter:
_____________________________
Ein wunderschöner Sommertag.

Am Abend wurde es mit Nordwind dann doch ziemlich kühl.
Temperatur bis 27°

 

 57. Tag
_________
Donnerstag, 12. Juli
___________________

Ruhetag  in Dordrecht
__________________________________________________________
Morgens sind wir mit den Fahrrädern zum einkaufen gefahren, am Nachmittag machten wir einen Stadtbummel und danach faulenzen.

 

Wetter:
_____________________________
Ein wunderschöner Sommertag
Temperatur bis 28°

 56. Tag
_________
Mittwoch, 11. Juli
___________________
Von Rhoon nach Dordrecht
__________________________________________________________
Wir sind schon früh losgefahren und mussten deshalb gegen das ablaufende Wasser ankämpfen. So fuhren wir mit knapp 9 km/h die alte Maas aufwärts. Am Anfang hatten wir noch viele Berufsschiffe, aber Richtung Dordrecht hatten wir freie Fahrt und konnten den wunderschönen Morgen genießen. In Dordrecht haben wir dann einen schönen Liegeplatz bekommen.
Die Fahrt
_____________
Abfahrt:
     8:05 Ankunft:  10:40
Stunden:  2,6
Km: 19
Schleusen:  0
 
_________


Ges
.  46,3
Ges. 425
Ges. 4

Wetter:
____________________________
Morgens war es wunderschön, blauer Himmel und kaum Wind. Nachmittags hat es sich dann stark bewölkt, aber der Abend war wieder sehr schön
Temperatur bis 27°

 

 55. Tag
_________
Dienstag, 10. Juli
___________________

Ruhetag  in Rhoon
__________________________________________________________
Der Tag war stark bewölkt, deshalb haben wir einen gemütlichen Urlaubstag eingelegt

 

Wetter:
_____________________________
Es war den ganzen Tag bewölkt und windig. Am Abend gab es dann doch noch Sonnenstrahlen.
Temperatur bis 23°

 54. Tag
_________
Montag, 9. Juli
___________________
Von Hellevoitsluis nach Rhoon
__________________________________________________________
Nachdem ich um 9 Uhr beim Hafenmeister bezahlt hatte sind wir bei leicht bewölktem Wetter, aber wenig Wind, losgefahren. Es war eine wunderschöne Fahrt und hatten sehr wenig Verkehr unterwegs. In Rhoonse bekamen wir einen sehr schönen Liegeplatz. Am Nachmittag sind wir dann mir der Fähre nach Ould Beijerland gefahren und haben schön eingekauft.
Die Fahrt
_____________
Abfahrt:
     9:15 Ankunft:  11:55
Stunden:  2,7
Km: 25
Schleusen:  0
 
_________


Ges
.  43,7
Ges. 406
Ges. 4

Wetter:
____________________________
Morgens war es stark bewölkt. Ab 9 Uhr hat sich alles aufgehellt und wir hatten schönes windstilles Wetter. Am Nachmittag war es dann wieder stärker bewölkt.
Temperatur bis 26°

 

 53. Tag
_________
Sonntag, 8. Juli
___________________

Ruhetag  in Hellevoitsluis
__________________________________________________________
Wir haben einen Rundgang um den Heliushafen gemacht. Am Nachmittag wurde es stark windig. Dies hat wohl ein Segler, wir nennen ihn Miraculix genannt, wegen seines Riesenschnauzers, nicht richtig eingeschätzt und unser Murmeli am Heckabweiser gerammt. Bei uns sind nur ein paar Farbreste am Stahl, aber er muss ordentlich Spachteln und streichen.

 

Wetter:
_____________________________
Am Vormittag war es sehr schön und sonnig. Am Nachmittag kam ein frischer Nordwind auf.
Abends ist der Wind wieder ruhiger geworden.
Temperatur bis 28°

 

 52. Tag
_________
Samstag, 7. Juli
___________________

Ruhetag  in Hellevoitsluis
__________________________________________________________
Ein einfacher Urlaubstag mit einer kurzen Radtour. Ich habe am Nachmittag Formel 1 und Fußball geschaut.

 

Wetter:
_____________________________
Ein prächtiger Sommertag. 
Wir hatten wieder nur wenig Wind und einen wunderschönen windstillen Abend.
Temperatur bis 26°

 

 51. Tag
_________
Freitag, 6. Juli
___________________

Ruhetag  in Hellevoitsluis
__________________________________________________________
Heute waren wir zu Fuß in Hellevoitsluis und haben die Festung angeschaut. Am Nachmittag war es wunderschön und am Abend ein perfekter Sonnenuntergang.

 

Wetter:
_____________________________
Ein prächtiger Sommertag. 
Wir hatten nur wenig Wind und einen wunderschönen windstillen Abend.
Temperatur bis 26°

 

 50. Tag
_________
Donnerstag, 5. Juli
___________________

Ruhetag  in Hellevoitsluis
__________________________________________________________
Bei wunderbarem Sonnenschein Frühstück an Deck, was kann es besseres geben. Danach haben wir eine Radtour rund um Hellevoitsluis mit anschließendem Einkauf gemacht. Den Nachmittag verbrachten wir auf dem Boot. Sonne tanken.

 

Wetter:
_____________________________
Ein prächtiger Sommertag. 
Es ging ein frischer Nordwind.
Temperatur bis 26°

 49. Tag
_________
Mittwoch, 4. Juli
___________________
Von Stellendam nach Hellevoitsluis
__________________________________________________________
Da wir heute nicht weit fahren mussten sind wir etwas später losgefahren. Es war wunderbares Wetter, kaum Wind und dadurch auch wenig Wellen. In dem Helios-Hafen waren wir schon einmal. Am Nachmittag waren wir dann im Ort und haben noch eingekauft.
Die Fahrt
_____________
Abfahrt:
     9:40 Ankunft:  10:20
Stunden:  0,8
Km: 6
Schleusen:  0
 
_________


Ges
.  41
Ges. 381
Ges. 4

Wetter:
____________________________
Wie immer in der letzten Zeit, perfektes Sommerwetter. Zwischendurch gab es ein paar Schleierwolken und ein kühler Wind.
Temperatur bis 28°

 

 48. Tag
_________
Dienstag, 3. Juli
___________________

Ruhetag  in Stellendam
__________________________________________________________
Heute haben wir eine große Radtour gemacht. Wir wollten an und für sich ganz einfach an den Strand fahren. Ich hab da wohl einen falschen Radweg eingeschlagen, so sind wir in Goedereede und Ouddorp gelandet. Es war aber sehr schön in diesen beiden Orten und den Strand haben wir dann auch noch gefunden. Der Wind war aber so stark, dass der Sand auf der Haut wie Nadelstiche war. Baden war auch nicht angesagt, wir mögen keine Quallen! Die Wassertemperatur wäre OK gewesen.

 

Wetter:
_____________________________
Ein prächtiger Sommertag der natürlich zum Baden (im Hafen)eingeladen hat. Es ging ein starker Wind
Temperatur bis 28°

 

 47. Tag
_________
Montag, 2. Juli
___________________

Ruhetag  in Stellendam
__________________________________________________________
Wir sind mit den Fahrrädern zuerst zur Seehunde-Aufzuchtstation gefahren. Diese Aufzuchtstation päppelt die gefundenen Seehund aus dem Zeeland bis nach Rotterdam auf. Leider kann man nicht gut fotografieren weil sich die Tiere während der Quarantäne hinter Glasscheiben befinden.
Danach sind wir zu einem Landwinkel gefahren und haben Gemüse eingekauft, es gab noch frische Spargeln, die letzten in diesem Jahr!

 

Wetter:
_____________________________
Ein prächtiger Sommertag der natürlich zum Baden eingeladen hat. Es ging ein starker Wind
Temperatur bis 30°

 

 46. Tag
_________
Sonntag, 1. Juli
___________________

Ruhetag  in Stellendam
__________________________________________________________
Schon wieder ein prächtiger Sommertag. Früh morgens, bis mittags war es sehr windig, danach ließen die starken Windböen nach.

 

Wetter:
_____________________________
Temperatur bis 32°